Bolschoi

Wer kennt sie nicht? Die wundervollen Pastelle der Ballerinas im Hinterzimmer oder auf der Bühne im grellen Rampenlicht – die des großen Impressionisten Edgar Degas, die mich von Anbeginn meiner zeichnerischen Tätigkeit so sehr begeistert haben. Lange Zeit war dieses Thema ein Tabu für mich, in der Furcht, das es zu schön werden würde, was dann so nicht sein darf. Nun habe ich mich doch endlich mal getraut und es sind tatsächlich erstmals Tänzerinnen entstanden die dann doch, wenn auch nur auf den ersten Blick, wie befürchtet, doch ein wenig zu schön sind, für meine Verhältnisse.

Alle Arbeiten werden derzeit von der Soesten Galerie Kramer (Cloppenburg) und dem Kunsthandel Göring auf den kommenden Messen ausgestellt.