50321 Brühl - Von Wied Str. 1
02232 - 206 79 09
a@nossmann.com

Autor: Andreas Noßmann

Heidelberger Schloß

Verkauft

Angkor Wat

Verkauft

Klang der Strasse

340 € o. R.

Big Ben is watching you

Verkauft

Petersdom

Verkauft

Tristan

Verkauft

H O P E

580 € o. R.

Kunst der Improvisation in Blau

Reserviert

Nicholson, de Niro, Pacino

Für mich gehören die folgenden drei Neuen zu der sogenannten zweiten Generation der ganz großen Mimen Hollywoods. Wie natürlich auch der schon bereits gezeichnete Clint Eastwood. Wenn man die Anfangszeit des Kinos, die Zeit des Stummfilms einmal ausnimmt, würde ich z.B. Schauspieler wie James Stewart, Humphrey Bogart, Cary Grant, John Wayne oder Gregory Peck zur…
Weiterlesen

Erste Kalender 2020

Natürlich wird es auch für das kommende Jahr den ein oder anderen Themenkalender wieder von mir geben. Mittlerweile ist das ja fast schon Tradition. Die ersten drei sind bereits fertiggestellt, auch wenn es noch etwas früh im Jahr ist. Aber auch wie Bücher, haben Kalender eben auch eine lange Vorlaufzeit. Diese Kalender sind bereits im…
Weiterlesen

Dinner zu Dritt

Verkauft

Blumen des Bösen

>>> 980 € o. R. <<<

Die verlorenen Ansichten .. (und weiteres)

Die verlorenen Ansichten einer Clownerine Auf den Brettern, die die Welt bedeuten Sein oder nicht sein

Mister Jo Jo

Verkauft

Immer hereinspaziert

Verkauft

Scary Circus

Der Zirkus, als Theater der Kretins, der Bühne unsinnigster Eitelkeiten, war schon vor Jahren Thema. Nun sind sie wieder zurück in der Manege … Der Clown, der zuviel wusste Clownerie – Yes we can Pennywise und Rosemaries Baby Der Puppenspieler La Strada – La Musica Die große Leuchte

Eine Ausstellung in Schwarz

Bazon Brock nannte einst die Galerieräume der Jutta Radicke den „Kohlenkeller der Existenzialisten“. Der Grund: Die Galerieräume, unter einer Wohnung in einer beschaulichen Siedlung am Rande St. Augustins gelegen, waren einst tatsächlich als Kellerräume konzipiert gewesen, aber schon bei Einzug zu Ausstellungsräumen umfunktioniert und dabei gleich komplett in Schwarz gestrichen worden. Ein Konzept auf das…
Weiterlesen

Vincent Price

>>> 340 € o. R. <<<