50321 Brühl - Von Wied Str. 1
02232 - 206 79 09
a@nossmann.com

Acedia – Die Ignoranz

Ignoranz
Ignoranz

Bleisitft, Farbstift, Aquarell
Wvz. 4666
Format: 700 x 500 mm
Januar 2011

Charaktere von hochmütiger Natur neigen oft auch zur sogenannten „Ignoranz“ – dem bewussten Verleugnen, dem nicht wahr haben wollen, dem wissentlichen Verneinen von Umständen, die der eigenen Vorstellung des Hier und Jetzt, um des eigenen Seelenfriedens und Wohlbefindens zu Liebe, entgegen stehen könnten: Es kann nicht sein, was nicht sein darf. Der Gipfel der Ignoranz ist sicherlich dann erreicht wenn Umstände, die so nicht sein sollten und vor allem nicht dürfen, so wahrgenommen werden wie es dem Ignorantem beliebt um das Seelenheil seines Wesens zu wahren.

Gleich und gleich gesellt sich gern: Das Prinzip der Ignoranz lässt sich auch als Selbsterhaltungssystem, als Mittel der Propaganda und Agitation von diktatorisch ausgerichteten Staatsformen ausmachen.

Die politisch motivierte Ignoranz – das nicht wahr haben wollen oder der Verkehrung der tatsächlichen Umstände in der Gesellschaft, dient, wie dem Einzelnen Ignoranten auch, nur zur Rechtfertigung der eignen aufgestellten Gesetze und Prinzipien.

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Cookies. Dabei handelt es sich um kleine Textdateien, welche auf Ihrem Endgerät gespeichert werden. Ihr Browser greift auf diese Dateien zu. Durch den Einsatz von Cookies erhöht sich die Benutzerfreundlichkeit und Sicherheit dieser Website.
Akzeptieren
Ablehnen
Privacy Policy