50321 Brühl - Von Wied Str. 1
02232 - 206 79 09
a@nossmann.com

Galerie Jutta Radicke 

Neue Arbeiten von Andreas Noßmann aus den Themenbereichen:
Das Portrait | Phantastische Landschaften | Stills | Working Class Heroes 

N o c h bis zum 30.07.2019

Mehr Infos

Kunstverein Hattingen 03. bis 30.11.2019

Der Kunstverein Hattingen zeigt in Zusammenarbeit mit dem Förderverein Deutsches Aphorismus Archiv Hattingen e.V. Portrait Arbeiten von Andreas Noßmann im Alten Rathaus Hattingen.

Mehr Infos

Tage in Prerow

Plein Air zeichnen am Darss, mit einer 8 Teilnehmer großen Artistravelgruppe …

Anschauen

Letzte Blogeinträge

Ich versuche Sie hier immer auf dem neuesten Stand der Dinge zu halten

Rembrandt van Rijn – Die Leichtigkeit des Seins

Selbst in Kreisen der völlig Kunstuninteressierten kennt die Mona Lisa so gut wie jeder und fast ein jeder hat zumindest auch schon einmal den Namen Rembrandt irgendwie mal wahrgenommen. Aber[…]

Read more

Die Spielwiese Schuh

Das Thema Schuh, in der Zeichnung meinerseits, ist natürlich für mich ab und zu auch eine willkommene Spielwiese und Abwechselung, wenn es nur darum geht die Feder mal recht gedankenlos[…]

Read more

7 Tage, 7 Nächte

Nach Trabbi und Käfer, nun ein Peugout. Französische Autos waren einst rein auf ihren praktischen Nutzen ausgelegt, auch wenn man heute in Sachen Eitelkeiten, vor allem gegenüber deutschen Autobauern, natürlich[…]

Read more

Käthe Kollwitz

Heute werden Ausstellungen gerne mal mit Frauenkunst, ja sogar als Weibsbilder angekündigt. Ich frage mich dann immer, ob man sich als Veranstalter und den Ausstellerinnen sowieso, damit einen Gefallen tut[…]

Read more

Mister Bojangles

Bojangles (Bill Robinson) war ein US-amerikanischer, farbiger Stepptänzer, der sich vor allem in ersten Jahrzehnten des 20 Jhdt. größter Beliebtheit erfreute. Farbige durften allerdings zu dieser Zeit lt. Gesetz nicht[…]

Read more

Das neue Kassettendeck

Die Musikkassette von einst war eine schöne Sache. Konnte man doch seine eigene Musik zusammenstellen und zu Hause oder unterwegs im Auto mittels eines Kassettendecks immer wieder abspielen. Doch oh[…]

Read more

Das Klischee

„Ein Klischee existiert nur deshalb, weil es immer wieder erfüllt wird.“ Klischees begleiten uns natürlich ein Leben lang und man fragt sich eigentlich warum. Im Grunde sind diese ja nichts[…]

Read more

Simoné de Beauvoir

Sie gilt neben Jean-Paul Sartre (mit dem Sie bis zu seinem Tod im Jahre 1980 verheiratet war) und Albert Camus, die in Frankreich der 1960er Jahre fast wie Popstars gefeiert[…]

Read more

Marie Curie

In einer rein von Männern dominierten Welt der Wissenschaften, des ausgehenden 19. Jhdt., war Marie Curie einer der ganz wenigen Frauen die sich das Recht des Studieren Könnens erkämpfen konnte[…]

Read more

25.08. bis 31.08.2019 
Wochenseminar im Landhaus Arnoth: Menschen zeichnen

Das Zeichnen der menschliche Figur gilt als echte Königsdisziplin, vor allem das Erfinden von Figuren, das Zeichnen ohne sichtbares Modell oder Vorlagen anderer Art.
Die Komplexität des menschlichen Körpers erfordert neben anatomischen Grundkenntnissen vor allem eine ausgeprägte räumliche Vorstellungskraft, woran wir in diesem Kursus gemeinsam arbeiten wollen. Des Weiteren sollen die Themen Komposition und Bildaufbau in der Zeichnung gemeinsam erörtert werden …

Weitere Infos

07.08. und 08.08.2019 
Wochenendseminar in der Kunstschule Neukirchen-Vluynn: Bäume und Blätter

Bäume zeichnen gilt als großes Miraculum, aber mit ein paar fundierten Informationnen und einigen Tricks, lassen sich die unterschiedlichen Baumstrukturen sicher auf das Blatt zeichnen. Unter Anleitung des Zeichners Andreas Noßmann lernen Sie, den Aufbau der Bäume zu verstehen und auch Baumgruppen überzeugend zu komponieren …

Weitere Infos

Alle Seminare

Behalten Sie den kompletten Überblick über meine kommenden Seminare, damit sie rechtzeitig planen können für ein Wochenende oder gleich eine ganze Woche, in einem oft sehr ansprechendem Ambiente.

Zur Übersicht
2020 kommt

Die ersten drei neuen Wandkalender sind bereits lieferbar !

Wie in jedem Jahr erscheinen auch für das kommende Jahr 2020 neue Themen Wandkalender in verschiedenen Größen. Mittlerweile ist das ja fast schon Tradition, wenn man bedenkt, dass die ersten bereits 2011 erschienen sind. Im Shop können Sie sich auch alle bisherigen Titelblätter der vergangenen Kalenderjahre anschauen.

Zur Kalendersektion im Online Shop
Einzelausstellungen

In über 30 Jahren ist einiges an Ausstellungen zusammen gekommen. Sollten Sie vielleicht auch Interesse an einer Präsentation meiner Arbeiten in Ihren Räumlichkeiten haben, so würde ich mich über eine kurze Rückmeldung freuen. Allerdings lehne ich alle Angebote ab, bei denen die Räumlichkeiten nur angemietet werden können.

Zum Überblick
Gruppenausstellungen

Unzählige thematische Ausstellungen – immer wieder zusammen mit netten Kollegen.

Sollten Sie auch ein  Projekt planen, bei dem es Sinn machen würde, die ein oder andere Arbeit von mir beizusteuern, können Sie sich natürlich gerne bei mir melden.

Zum Überblick
Bibliografie

Über die Jahre ist einiges an Katalogen und Büchern entstanden. Ich hoffe, es kommt noch ordentlich was dazu ..

Zum Überblick
Letzte Buch Neuerscheinung

So passt es doch, Ihnen hier nochmals, an dieser Stelle, mein letztes Buch ans Herz zu legen:
Portrait & Aphorismus

Gut 120 Zeichnungen, also gut 120, zumeist mit Feder  gezeichnete Protagonisten, gepaart mit den jeweils treffenden  Sinnspüchen oder Aphorismen, machen dieses Buch im DIN A4 Format aus. Dem interessierten Sammler sei auch erwähnt, dass das ein oder andere schöne Blatt aus diesem Buch noch auf einen ambitionierten Sammler wartet. Wie z.B. Honoré Daumier oder Virginia Woolf, welche zusätzlich auch auf der Titelseite des Buches abgebildet sind.

Zur Buchsektion im Online Shop

Online Shop

In meinem Online Shop finden Sie meine aktuellen, noch erhältlichen Zeichnungen, aber auch Grafiken, Kunstdrucke, Bücher und Kataloge sowie teils Angebote zu lukrativen Restbeständen. Ein stöbern lohnt sich also immer.

Zum Online Shop
Facebook

Ohne Herrn Zuckerberg geht heute wohl gar nichts mehr. Natürlich bin ich somit dort auch mit einer privaten, aber auch einer offiziellen Facebook Seite zu finden. Und natürlich würde ich ich sehr freuen, wenn Sie mich nicht nur liken, sondern gleich zum interessierten Follower werden.

Instagramm

Der Sinn von Instagramm hat sich mir zwar immer noch nicht so ganz erschlossen, dennoch muss man wohl auch hier dabei sein. Somit feue ich mich auch hier über jeden neuen Follower. Ich gebe allerdings auch gerne zu, auf Instagramm, dem ein oder anderem interessantem Thema und auch wirklich guten Kreativen zu folgen, welche mir  sonst so nie begegnet wären.

You Tube

So kleine Video Clips zu erstellen macht ganz sicher viel Spaß, aber eben auch viel Arbeit. So gibt es doch schon den ein anderen schönen Imgage Clip, aber eben keine Tutorials, weil ich glaube das dies halt nicht allzu viel Sinn macht und ich es halt deutlich schöner finde, Sie in einem meiner Seminare begrüßen zu dürfen. Aber schauen Sie sich die You Tube Videos dennoch an – kann ja nicht schaden!

You Tube

Hier nun mein letzter Videobeitrag: Blue Light

Wer kennt sie nicht? Die wundervollen Pastelle der Ballerinas hinter, oder auf der Bühne im grellen Rampenlicht – die des großen Impressionisten Edgar Degas, die mich von Anbeginn meiner zeichnerischen Tätigkeit so sehr begeistert haben. Lange Zeit war dieses Thema ein Tabu für mich, in der Furcht, das es zu schön werden würde, was dann so nicht sein darf. Nun habe ich mich doch endlich mal getraut und es sind tatsächlich erstmals Tänzerinnen entstanden die dann doch, wenn auch nur auf den ersten Blick, wie befürchtet, doch ein wenig zu schön geworden sind, für meine Verhältnisse.

Mia Casa

Kurz und knapp …

Andreas Noßmann wurde am 22. Juni 1962 in Hilden geboren.
Ausbildung: Studium an der GHS-Universität Wuppertal.
Studiengang „Kommunikationsdesign“, Schwerpunkt „Freie Grafik“ und „Malerei“ bei den Professoren G. Aretz, W. Sensen und M. Badura
Seit 1986 freiberuflich als Zeichner tätig.


Andreas Noßmann was born on 22 June 1962 in Hilden.
Education: Studied at the GHS University Wuppertal.
Program „Communication Design“ focus „free graphics“ and „painting“ with Professors G. Aretz, W. Sensen and M. Badura
Working as a freelance illustrator since 1986.

Portfolio

Ich habe Ihnen hier einige Galerien an Zeichnungen gelistet, welche Sie nicht direkt über die Slide Show im Header erreichen können, da diese Themen derweil nicht allzu sehr in meinem Fokus stehen. Dies kann natürlich nur eine kleine Auswahl sein, denn über die Jahre hat sich wirklich einiges an Zeichnungen angesammelt. Somit erlaube ich mir auch, diese Galerien immer mal wieder zu wechseln. Viel Spaß bei stöbern …

Die 7 Todsünden

Anschauen

Variationen zu Goya (Epilog)

Anschauen

Misfits

Anschauen

InSociety

Anschauen

Venedig

Anschauen

Hamburger Bilder

Anschauen

Lese-Lust

Anschauen

Zirkus

Anschauen

Sexus – Aktzeichnungen

Anschauen
Nun endlich ist das Ende dieser Seite erreicht und somit auch die Geduld am Abend erschöpft…

Header Galerien

Zum Abschluss nun hier die aktuellen Themenbereiche, aus der Slide Show oben im Header, an denen auch in naher Zukunft noch ordentlich gewerkelt wird. Aber auch diese thematischen Schwerpunkte können sich natürlich irgenwann einmal ganz schnell ändern. Die Launen eines Zeichners sind halt kurzweilig.

Bolschoi

Wer kennt sie nicht? Die wundervollen Pastelle der Ballerinas hinter, oder auf der Bühne im grellen Rampenlicht – die des großen Impressionisten Edgar Degas, die mich von Anbeginn meiner zeichnerischen Tätigkeit so sehr begeistert haben …

Phantastische Landschaften

Freie Landschaften, im Sinne eines eigenständigen Sujets, entstanden erstmals 1992, wurden dann, bis 1994/96, weiter entwickelt (im Jahr 2000 nochmals sporadisch aufgegriffen) und verloren sich dann vorerst im zeichnerischen Desinteresse … 

Das Portrait

Das Sujet des Portraits ist die Quelle dieses zeichne-rischen Schaffens. Die allerersten Gehversuche, schon im Kindesalter, in Sachen Zeichnen, waren in erster Linie Portraits, hauptsächlich und fast ausschließlich damals, …

Working Class Heroes

Mit dieser recht neuen Serie (… wer weiß wohin sie mich noch führen wird und wie lange sie dann währt) beschreite ich erneut neues zeichnerisches Terrain. Es geht hin zu einer für mich eher untypischen Ernsthaftigkeit, fernab jedwedem Einfluss …

Stillleben

Bereits in den späten 1980ern Jahren zeichnete ich meine ersten Stillleben, welche es dann, wenn auch mit deutlicher Verspätung, in die Publikation „Tischgefitzel“ schafften. Erst im Zusammenhang mit den Dailys (www.nossmann-daily.com), …

Cityskapes

Eine interessante neue Serie in Zusammenarbeit mit dem Kunsthandel Michael Kirchmer. 100 Sehenswürdigkeiten dieser Welt, verpackt in jeweils einer passender Zeichnung. Natürlich gab es es schon ähnliches von mir, welches man durchaus …