50321 Brühl - Von Wied Str. 1
02232 - 206 79 09
a@nossmann.com

Andreas Noßmann – neue Zeichnungen

veranstaltet vom Lions Club Bochum-Harmony in der Birschel Mühle Hattingen

26.09. bis 31.12.2019

Mehr Infos

Kunstverein Hattingen 03. bis 30.11.2019

Der Kunstverein Hattingen zeigt in Zusammenarbeit mit dem Förderverein Deutsches Aphorismus Archiv Hattingen e.V. Portrait Arbeiten von Andreas Noßmann im Alten Rathaus Hattingen.

Mehr Infos

Dali

Die  Göttlichkeit des Genies

Lesen

Letzte Blogeinträge

Ich versuche Sie hier immer auf dem neuesten Stand der Dinge zu halten

Jenen, mit denen nicht gut essen ist

Kirschen waren in Zeiten des Mittelalters rar und teuer, galten somit als wahrer Luxus. Immer dann, wenn sie dann doch einmal auf den Tisch gelangten, zogen diese ungebetene Gäste an[…]

Read more

Und dann muss man sie auch noch aus dem Feuer holen …

… genau, die Kastanien natürlich, denn als nachträglich komplettierter Satz ist dies eine noch heute übliche Redewendung: Für jemanden die Kastanien aus dem Feuer holen, erfunden von dem französischen Fabeldichter[…]

Read more

Selbst die dümmsten Nüsse haben die Wa(h)l

Hat man eigentlich wirklich immer die Wahl? Zumindest stellt sich diese Frage, wenn es darum geht, eine einmal gefällte falsche Entscheidung damit zu rechtfertigen, dass man eben keine hatte. Die[…]

Read more

Und wo ist die Haselnuss Schwarzbraun?

Nicht jeder mag sie und vor allem – nicht jeder verträgt sie: Die Haselnuss; besungen in einem alten Volkslied welches durch einen blonden Schlagerbarden erst so richtig zur Berühmtheit gelangte.[…]

Read more

E.T.A. Hoffmann

Goethe war nur wenig angetan von Hoffmanns Werk und in seiner Nachbetrachtung von 1827 folgerte er: Es ist unmöglich, Märchen dieser Art irgendeiner Kritik zu unterwerfen; […] es sind fieberhafte[…]

Read more

Lovis Corinth

Er war einst einer meiner Lieblingsmaler. Vor allem seine großen, mit groben Pinselstrichen geformten Figurengruppen, meist in dunklen Braun und Grautönen gehaltenen literarischen und mythologischen Themen hatten es mir, nach[…]

Read more

Piccolo Canale

Und erneut eine etwas größere Arbeit mit einem Venedig Motiv fernab der großen Touristenfluten. Mit der auf der linken Seite auslaufenden Strichführung und Farbgebung rückt das Zentrum des Motivs ein[…]

Read more

Charlie Parker

Der US-amerikanischer Musiker Charlie Parker (Altsaxophonist und Komponist), gilt als einer der Schöpfer und herausragenden Interpreten des Bebop der zu einem der wichtigsten und einflussreichsten Musiker in der Geschichte des[…]

Read more

Venedig – Am kleinen Kanal

Dieses Mal ein Venedig Bild im etwas größerem Format, dafür aber von unbestimmter Örtlichkeit, einer Ecke, die es in der Lagunenstadt vermutlich tausendfach gibt und vielleicht sogar noch mehr verzaubern,[…]

Read more

16.11. und 17.11.2019 
Wochenendseminar in der Kunstschule Neukirchen Vluyn: Radieren und Drucken

Die Kupferdruckradierung zählt zu den Besonderheiten der Tiefdruckkunst. Wir bieten einen Wochenend-Workshop an, in dem der ganze Prozeß vom Entwurf über die Gestaltung und Behandlung der Kupferplatte durchlaufen wird. Ebenso nehmen wir uns Zeit für den Ätzvorgang wie für das Einfärben und Wischen der fertigen Druckplatte. Den Abschluß bildet der eigentliche Druck auf Büttenpapier mit Hilfe unserer Druckerpresse.

Weitere Infos

25.01. und 26.01.2020 
Wochenendseminar in der Kunstschule Neukirchen Vluyn: Von der Gliederpuppe hin zur menschlichen Figur

Anhand einer einfachen Holzgliederpuppe nähern wir uns in diesem Seminar recht spielerisch dem komplexen Thema der menschlichen Figur. Dank der Reduzierung auf einfache zylindrische Grundformen lassen sich schnell die wichtigen Abhängkeiten innerhalb der Anatomie erkennen, Bewegungen und Verkürzungen der Gliedmaßen mittels korrekter Formschraffuren zeichnerich besonders gut verdeutlichen und hervorheben. Jedem Kursteilnehmer wird eine Holzgliederpuppe für die Dauer des Seminars gestellt.

Weitere Infos

Alle Seminare

Behalten Sie den kompletten Überblick über meine kommenden Seminare, damit sie rechtzeitig planen können für ein Wochenende oder gleich eine ganze Woche, in einem oft sehr ansprechendem Ambiente.

Zur Übersicht
2020 kommt

Die vier neuen Wandkalender für 2020 sind bereits lieferbar !

Wie in jedem Jahr erscheinen auch für das kommende Jahr 2020 neue Themen Wandkalender in verschiedenen Größen. Mittlerweile ist das ja fast schon Tradition, wenn man bedenkt, dass die ersten bereits 2011 erschienen sind. Im Shop können Sie sich auch alle bisherigen Titelblätter der vergangenen Kalenderjahre anschauen.

Zur Kalendersektion im Online Shop

Einzelausstellungen

In über 30 Jahren ist einiges an Ausstellungen zusammen gekommen. Sollten Sie vielleicht auch Interesse an einer Präsentation meiner Arbeiten in Ihren Räumlichkeiten haben, so würde ich mich über eine kurze Rückmeldung freuen. Allerdings lehne ich alle Angebote ab, bei denen die Räumlichkeiten nur angemietet werden können.

Zur Übersicht

Gruppenausstellungen

Unzählige thematische Ausstellungen – immer wieder zusammen mit netten Kollegen.
Sollten Sie auch ein Projekt planen, bei dem es Sinn machen würde, die ein oder andere Arbeit von mir beizusteuern, können Sie sich natürlich gerne bei mir melden.

Zur Übersicht

Bibliografie

Über die Jahre ist einiges an Katalogen und Büchern entstanden. Ich hoffe, es kommt noch ordentlich was dazu ..

Zur Übersicht
Letzte Buch Neuerscheinung

So passt es doch, Ihnen hier nochmals, an dieser Stelle, mein letztes Buch ans Herz zu legen:
Portrait & Aphorismus

Gut 120 Zeichnungen, also gut 120, zumeist mit Feder  gezeichnete Protagonisten, gepaart mit den jeweils treffenden  Sinnspüchen oder Aphorismen, machen dieses Buch im DIN A4 Format aus. Dem interessierten Sammler sei auch erwähnt, dass das ein oder andere schöne Blatt aus diesem Buch noch auf einen ambitionierten Sammler wartet. Wie z.B. Honoré Daumier oder Virginia Woolf, welche zusätzlich auch auf der Titelseite des Buches abgebildet sind.

Zur Buchsektion im Online Shop

Online Shop

In meinem Online Shop finden Sie meine aktuellen, noch erhältlichen Zeichnungen, aber auch Grafiken, Kunstdrucke, Bücher und Kataloge sowie teils Angebote zu lukrativen Restbeständen. Ein stöbern lohnt sich also immer.

Zum Online Shop
Facebook

Ohne Herrn Zuckerberg geht heute wohl gar nichts mehr. Natürlich bin ich somit dort auch mit einer privaten, aber auch einer offiziellen Facebook Seite zu finden. Und natürlich würde ich ich sehr freuen, wenn Sie mich nicht nur liken, sondern gleich zum interessierten Follower werden.

Instagramm

Der Sinn von Instagramm hat sich mir zwar immer noch nicht so ganz erschlossen, dennoch muss man wohl auch hier dabei sein. Somit feue ich mich auch hier über jeden neuen Follower. Ich gebe allerdings auch gerne zu, auf Instagramm, dem ein oder anderem interessantem Thema und auch wirklich guten Kreativen zu folgen, welche mir  sonst so nie begegnet wären.

You Tube

So kleine Video Clips zu erstellen macht ganz sicher viel Spaß, aber eben auch viel Arbeit. So gibt es doch schon den ein anderen schönen Image Clip, aber eben keine Tutorials, weil ich glaube das dies halt nicht allzu viel Sinn macht und ich es halt deutlich schöner finde, Sie in einem meiner Seminare begrüßen zu dürfen. Aber schauen Sie sich die You Tube Videos dennoch an – kann ja nicht schaden!

You Tube

Hier nun mein letzter Videobeitrag: Blue Light

Wer kennt sie nicht? Die wundervollen Pastelle der Ballerinas hinter, oder auf der Bühne im grellen Rampenlicht – die des großen Impressionisten Edgar Degas, die mich von Anbeginn meiner zeichnerischen Tätigkeit so sehr begeistert haben. Lange Zeit war dieses Thema ein Tabu für mich, in der Furcht, das es zu schön werden würde, was dann so nicht sein darf. Nun habe ich mich doch endlich mal getraut und es sind tatsächlich erstmals Tänzerinnen entstanden die dann doch, wenn auch nur auf den ersten Blick, wie befürchtet, doch ein wenig zu schön geworden sind, für meine Verhältnisse.

Mia Casa

Kurz und knapp …

Andreas Noßmann wurde am 22. Juni 1962 in Hilden geboren.
Ausbildung: Studium an der GHS-Universität Wuppertal.
Studiengang „Kommunikationsdesign“, Schwerpunkt „Freie Grafik“ und „Malerei“ bei den Professoren G. Aretz, W. Sensen und M. Badura
Seit 1986 freiberuflich als Zeichner tätig.


Andreas Noßmann was born on 22 June 1962 in Hilden.
Education: Studied at the GHS University Wuppertal.
Program „Communication Design“ focus „free graphics“ and „painting“ with Professors G. Aretz, W. Sensen and M. Badura
Working as a freelance illustrator since 1986.

Portfolio

Ich habe Ihnen hier einige Galerien an Zeichnungen gelistet, welche Sie nicht direkt über die Slide Show im Header erreichen können, da diese Themen derweil nicht allzu sehr in meinem Fokus stehen. Dies kann natürlich nur eine kleine Auswahl sein, denn über die Jahre hat sich wirklich einiges an Zeichnungen angesammelt. Somit erlaube ich mir auch, diese Galerien immer mal wieder zu wechseln. Viel Spaß bei stöbern …

Die 7 Todsünden

Anschauen

Variationen zu Goya (Epilog)

Anschauen

Misfits

Anschauen

InSociety

Anschauen

Venedig

Anschauen

Hamburger Bilder

Anschauen

Lese-Lust

Anschauen

Zirkus

Anschauen

Sexus – Aktzeichnungen

Anschauen
Nun endlich ist fast das Ende dieser Seite erreicht und somit auch die Geduld am Abend erschöpft…

Header Galerien

Zum Abschluss nun hier die aktuellen Themenbereiche, aus der Slide Show oben im Header, an denen auch in naher Zukunft noch ordentlich gewerkelt wird. Aber auch diese thematischen Schwerpunkte können sich natürlich irgenwann einmal ganz schnell ändern. Die Launen eines Zeichners sind halt kurzweilig.

Bolschoi

Wer kennt sie nicht? Die wundervollen Pastelle der Ballerinas hinter, oder auf der Bühne im grellen Rampenlicht – die des großen Impressionisten Edgar Degas, die mich von Anbeginn meiner zeichnerischen Tätigkeit so sehr begeistert haben …

Phantastische Landschaften

Freie Landschaften, im Sinne eines eigenständigen Sujets, entstanden erstmals 1992, wurden dann, bis 1994/96, weiter entwickelt (im Jahr 2000 nochmals sporadisch aufgegriffen) und verloren sich dann vorerst im zeichnerischen Desinteresse … 

Das Portrait

Das Sujet des Portraits ist die Quelle dieses zeichne-rischen Schaffens. Die allerersten Gehversuche, schon im Kindesalter, in Sachen Zeichnen, waren in erster Linie Portraits, hauptsächlich und fast ausschließlich damals, …

Working Class Heroes

Mit dieser recht neuen Serie (… wer weiß wohin sie mich noch führen wird und wie lange sie dann währt) beschreite ich erneut neues zeichnerisches Terrain. Es geht hin zu einer für mich eher untypischen Ernsthaftigkeit, fernab jedwedem Einfluss …

Stillleben

Bereits in den späten 1980ern Jahren zeichnete ich meine ersten Stillleben, welche es dann, wenn auch mit deutlicher Verspätung, in die Publikation „Tischgefitzel“ schafften. Erst im Zusammenhang mit den Dailys (www.nossmann-daily.com), …

Cityskapes

Eine interessante neue Serie in Zusammenarbeit mit dem Kunsthandel Michael Kirchmer. 100 Sehenswürdigkeiten dieser Welt, verpackt in jeweils einer passender Zeichnung. Natürlich gab es es schon ähnliches von mir, welches man durchaus …

The american natives

Auf der Suche nach der verlorenen Zeit 

Die Welt der Ureinwohner Nordamerikas hat mich schon als Kind fasziniert. Welches Kind auch nicht? Damals erschien mir dies alles als große, allzu ferne bunte Welt, voll von Abenteuern. Nicht erst seit heute weiß ich es natürlich besser. Es war einstmals eine überaus harte Welt, ein Kampf um das alltägliche Überleben, aber nun auch eine Welt, die längst Geschichte ist.

Anschauen