50321 Brühl - Von Wied Str. 1
02232 - 206 79 09
a@nossmann.com

Kategorie: Neue Arbeiten

7 Tage, 7 Nächte

Nach Trabbi und Käfer, nun ein Peugout. Französische Autos waren einst rein auf ihren praktischen Nutzen ausgelegt, auch wenn man heute in Sachen Eitelkeiten, vor allem gegenüber deutschen Autobauern, natürlich weit aufgeholt hat. So stellt sich hier in dieser Szene nicht die Frage, ob hier liebevoll restauriert wird oder es einfach nur darum geht, das…
Weiterlesen

Käthe Kollwitz

Heute werden Ausstellungen gerne mal mit Frauenkunst, ja sogar als Weibsbilder angekündigt. Ich frage mich dann immer, ob man sich als Veranstalter und den Ausstellerinnen sowieso, damit einen Gefallen tut vorab darauf hinzuweisen, dass die ausgestellten Werke explizit femininer Natur sind – was auch immer das heißen mag. Natürlich habe ich dazu eine Meinung, aber…
Weiterlesen

Simoné de Beauvoir

Sie gilt neben Jean-Paul Sartre (mit dem Sie bis zu seinem Tod im Jahre 1980 verheiratet war) und Albert Camus, die in Frankreich der 1960er Jahre fast wie Popstars gefeiert wurden, als wichtigste weibliche Vertreterin des sogenannten französischen Existentialismus. Ihr Buch „Das andere Geschlecht“ gilt bis heute als Meilenstein der feministischen Literatur. 580 € o.…
Weiterlesen

Marie Curie

In einer rein von Männern dominierten Welt der Wissenschaften, des ausgehenden 19. Jhdt., war Marie Curie einer der ganz wenigen Frauen die sich das Recht des Studieren Könnens erkämpfen konnte und gleichsam auch, dank ihres überragenden Intellekts und Genies, Geschichte schrieb. Sie war nicht nur die erste Frau welcher man eine Professor an der Sorbonne…
Weiterlesen

Bertha von Suttner

Bertha von Suttner gilt als erste schriftstellerisch aktive Pazifisten und Ideengeberin des Friedensnobelpreises, den sie selbst 1905 erhielt. In ihrem Roman „Die Waffen nieder“ beschreibt sie auf eine uns heute eher befremdlich distinguiert wirkende Art und Weise, die vom Männer – Militarismus bestimmte Alltagswelt der österreichischen Gesellschaft, Mitte des 19. Jhdt., in dem der Soldatentod,…
Weiterlesen

Jenseits von Eden

Die große Familiensaga Jenseits von Eden, des Literaturnobelpreisträgers John Steinbeck, erzählt die Geschichte zweier Familien über drei Generationen – beginnend mit dem amerikanischen Bürgerkrieg bis hin zum Ausbruch und Ende des Ersten Weltkrieges. Es ist der stete Kampf, zwischen dem alltäglichen Ringen ums Überleben in den kargen Weiten, den ärmlichen Siedlungen und die ständige Bitte…
Weiterlesen

Liebe zu einem Käfer – Loving beetle

Ich erinnere mich noch gut an die längst vergangenen Zeiten, in denen der VW Käfer das Bild auf deutschen Straßen mehr als prägte. Damals war gefühlt jedes dritte Auto ein VW Käfer, mit dem allzu typischen Sound des Heckmotors. Aber am Ende geht ja nun jede Ära einmal zu Ende, wie eben jene auch, als…
Weiterlesen

Petersdom

Verkauft

H O P E

580 € o. R.

Kunst der Improvisation in Blau

Reserviert

Nicholson, de Niro, Pacino

Für mich gehören die folgenden drei Neuen zu der sogenannten zweiten Generation der ganz großen Mimen Hollywoods. Wie natürlich auch der schon bereits gezeichnete Clint Eastwood. Wenn man die Anfangszeit des Kinos, die Zeit des Stummfilms einmal ausnimmt, würde ich z.B. Schauspieler wie James Stewart, Humphrey Bogart, Cary Grant, John Wayne oder Gregory Peck zur…
Weiterlesen

Dinner zu Dritt

Verkauft

Blumen des Bösen

>>> 980 € o. R. <<<

Scary Circus

Der Zirkus, als Theater der Kretins, der Bühne unsinnigster Eitelkeiten, war schon vor Jahren Thema. Nun sind sie wieder zurück in der Manege … Der Clown, der zuviel wusste Clownerie – Yes we can Pennywise und Rosemaries Baby Der Puppenspieler La Strada – La Musica Die große Leuchte

Blue Light

>>> 1.600 € o. R. <<<

Am Tage nach der großen Flut

>>> 5.800 € o. R. <<<

Barbaras Rhabarber

>>> 280 € o. R. <<<

Sonnentage in Greetsiel

>>> 980 € o. R. <<<