50321 Brühl - Von Wied Str. 1
02232 - 206 79 09
a@nossmann.com

Die verlorene Generation – Teil 2

Bereits im Januar diesen Jahres berichtete ich über mein Vorhaben eine eigene, spezielle Portraitreihe (aufgeteilt in zwei Sets/zwei Reihen), passend zum Remarque Thema Im Westen nichts Neues anfertigen zu wollen. Damals waren drei der geplanten acht Arbeiten schon zu sehen. Mit diesem obigen nun, sind die zwei 4er Sets jetzt endlich zum Abschluss gekommen, welche den von Gertrude Stein geprägten Begriff der verlorenen Generation, und dessen Theatralik, welche er eigentlich aussagt, ausschließlich durch die jeweilige Mimik zum Ausdruck lassen kommen sollte.

Wie bei allen meinen Portraits generell, musste ich natürlich auch hier, wie immer wohlbedacht, auf passende Vorlagen zurückgreifen, die es erst zu finden und dann zu sondieren galt. Nicht alle Protagonisten sind wirklich, wirklich gewesen. Aber man darf sich wohl sicher sein, all diese hier acht Dargestellten hatten sowohl einen Namen, Familie und vermutlich auch Kinder. Ich allerdings kenne sie allesamt nicht, weiß nicht wer sie waren oder woher sie kamen. Keiner weiß das wohl mehr.

Mir war es hinsichtlich dieser Thematik natürlich auch wichtig gewesen auf jederlei Farbgebung zu verzichten. Somit blieb es beim reinen Bleistift, obwohl es mir tatsächlich in den Fingern juckte, gerade hier im letzten Blatt, so als farblichen Gag, die Brillengummibänder zart rot einzufärben. Ich habe es mir verkniffen, denn jede Form von Manieriertheit wäre an dieser Stelle am Ende nur störend gewesen.

Ich habe auch auf jede militärische Attitüde, wie Stahlhelme, Uniformen o.ä. verzichtet. Auch wollte ich nicht die gänzlich vom Krieg total Gesichtsentstellten hier nochmals unnötigerweise zur Schau stellen, nur um damit wieder einen jeden zum Wegschauen zu verleiten. Nun sind sie da, jene acht, gänzlich verloren und vergessen in der Zeit.

Die verlorene Generation 2/IV.
Bleistift
Wvz. 5233
Format: 300 x 300 mm
Juli 2020

Zum Thema, mit allen acht Portraits, gibt es auch eine neue, schöne Klappkarte, die ich gerne jedem gerne kostenfrei zuschicke. Im Innenteil ist auch die textliche Einleitung aus dem ersten Blog zu diesem Thema.

Diese Website verwendet Cookies. Dabei handelt es sich um kleine Textdateien, welche auf Ihrem Endgerät gespeichert werden. Ihr Browser greift auf diese Dateien zu. Durch den Einsatz von Cookies erhöht sich die Benutzerfreundlichkeit und Sicherheit dieser Website.
Akzeptieren
Ablehnen
Privacy Policy