50321 Brühl - Von Wied Str. 1
02232 - 206 79 09
a@nossmann.com

Kategorie: Die Französische Revolution

Maximilien de Robespierre

Diese Portraitzeichnung, des wohl bekanntesten und auch gleichsam gefürchtetsten Akteurs der Französischen Revolution, kurz „Maxim“ von seinen Freunden genannt, entstand ausnahmsweise mal nicht nach zeitgenössischen Gemälden oder Zeichnungen, sondern leitet sich von einer forensischen Rekonstruktion ab, die 2013 nach seiner Totenmaske erstellt wurde. Dabei ergibt sich schon rein optisch ein völlig anderes Erscheinungsbild jenes Unerbittlichen und…
Read more

Georges Danton

Zeitgenössische Skizzen und Gemälde zeichnen ein nur wenig schmeichelhaftes Bild eines erst gerade einmal vierunddreißigjährigen Mannes: Übergewichtig, die Augen verquollen und das Gesicht, von zu viel Genuss von allem was Spaß und betrunken macht, sichtbar aufgedunsen. Im Grunde war Danton, was seinen lebenslustigen, teils ausschweifenden Lebensstil anging, das genaue Gegenteil seines einstigen Freundes, seines politischen…
Read more

Die Hinrichtung des Maximilien de Robespierre

In jeder Hinsicht tugendhaft und stets unbestechlich, so beschrieben einstige Zeitgenossen Maximilien de Robespierre, dessen einzige Eitelkeit darin bestand seine Perücken mit äußerster Sorgfalt zu pflegen. Freunde durften ihn kurz „Maxim“ nennen, Freunde, die er später dann, ohne zu zögern, wenn sie ihm politisch nicht mehr genehm waren, der Guillotine zuführen ließ. Robespierre gilt als…
Read more

Tod des Jean Paul Marat

Als die Französische Revolution 1789 ihren Anfang nahm, einem Erdbeben unfassbaren Ausmaßes gleichkommend, welches nicht nur Frankreich, sondern auch ganz Europa in seinen Grundfesten erschütterten sollte, war sicherlich noch keinem der damaligen Akteure bewusst, dass dieses Ereignis wohl eines der folgenreichsten der neuzeitlichen europäischen Geschichte sein würde – die kommenden politischen Entwicklungen Europas und dessen…
Read more