50321 Brühl - Von Wied Str. 1
02232 - 206 79 09
a@nossmann.com

Kategorie: Anekdotenreich

Wir bleiben immer noch zu Hause

Man kann es eigentlich nur noch mit Humor ertragen. Ich könnte es aber dennoch verstehen, dass jene zwei hier gezeigten Zeichnungen nicht unbedingt jeder wirklich witzig findet. Denn gerade für Familien, auf engsten Raum lebend müssend, ohne Garten, Balkon oder Terrasse, ist dieses stetige hin und her in Sachen Schulpräsenz, oder auch nicht, und zusätzlich…
Read more

ES – mutiert

Nach langen Wochen der Auszeit, des Stillstandes allen Ortes – ein längst überfälliger Friseurbesuch ist wohl für die meisten das geringste Problem – scheinen die verbesserten Fallzahlen, der momentane Inzidenzwert, zumindest ein wenig Grund für Hoffnung zu sein, dass dieser mittelalterliche Spuk dann doch einmal irgendwann mal ein Ende haben wird. Doch nun das: ES…
Read more

Corona – die zweite Welle

Das wichtigste Thema hierzulande, im letzten Sommer 2020, waren tatsächlich lediglich die allseits eingeforderten Urlaubsfreiheiten nach Pimmel Kopp & Co.. Keiner hätte damals je geahnt, dass ein mittlerweile dringlich erforderlicher Haarschnitt wichtiger werden könnte als eine Pauschalreise ins wohl abgeschirmte Elend dieser Welt – um mal wieder raus zu kommen, mal wieder was anderes zu…
Read more

Corona

In diesen Zeiten, in dem so gut wie alles zum Stillstand verdammt zu sein scheint, bedingt durch ein nicht sichtbares, aber uns nun alle bestimmendes, vermutlich mehr als gefährliches Etwas, scheint es keine anderen die Presse bewegenden Themen mehr zu geben. So gerne ich einst die bekannten Nachrichten Channels am Morgen verfolgte, ich ertrage es…
Read more

Der Clown, der gerne mal Soldat spielen wollte …

Als Kinder haben wir nicht nur Cowboy & Indianer, wobei es meines Wissens eigentlich keine Gute oder Böse Seite gab, sondern auch das Soldat sein gespielt, angeführt von älteren Jungs der Gruppe, die uns nicht nur befehligten, sondern auch in einer gewisser Weise sogar drillten und interne Strafen in dieser Kindergang verhängten, für disziplinarische Vergehen.…
Read more

Der Tellerrand

Ein jeder kennt auch heute noch die typische deutsche Redewendung „Über den Tellerrand schauen„, „über den Tellerrand hinausschauen“ oder „über den Tellerrand hinausblicken„, welche die positive Eigenschaft des Menschen beschreibt, die Welt jenseits seines eigenen, kleinen Umfeldes, mit Neugier und Offenheit zu begegnen. Anders als viele andere deutsche Redewendungen, meist mittelalterlichen Ursprungs, ist diese Tellerrand…
Read more

Dagobert Duck

Als Kind habe ich die Geschichten der Entenhausener Familie Duck geradezu geliebt. Nicht die dünnen wöchentlichen Mickey Maus Hefte waren dabei von Interesse, sondern die dicken Taschenbücher, die damals alle vier Monate neu erschienen, die mussten es sein. Ich glaube, ich habe bei der hundertsten Ausgabe mit dem Sammeln, dem Lesen dieser aufgehört und erinnere…
Read more

Das neue Kassettendeck

Die Musikkassette von einst war eine schöne Sache. Konnte man doch seine eigene Musik zusammenstellen und zu Hause oder unterwegs im Auto mittels eines Kassettendecks immer wieder abspielen. Doch oh Graus, wenn es zu leiern anfing – der akustische Vorbote eines Bandsalates, der u.U. zum Verlaust der Kassette führen konnte, wenn das Band selber sich…
Read more

Vinylist

Natürlich zähle ich auch zu der Generation, die mit Musik Schallplatten groß geworden ist. Und derer hatte ich am Ende viele. Allerdings nicht so viele, wie andere Enthusiasten und vor allem bin ich nie allzu pfleglich mit ihnen umgegangen, wie die wirklichen Experten, welche die schwarzen Scheiben nur mit Samthandschuhen anfassten. Auch diese Vinyl-Ära schien…
Read more