50321 Brühl - Von Wied Str. 1
02232 - 206 79 09
a@nossmann.com

Autor: Andreas Noßmann

Möhrchen, inniglich verbunden

„Mal wieder“ ein paar Möhren, ganz klassisch mit der Feder und reichlich an Farben in Form von Aquarellfarben und Farbstiften. Ganz herrlich halt der schöne Kontrast zwischen dem plakativen Orange und frischem Grün. Und ja, nach der Kolorierung wurde abschließend nochmals ordentlich drüber gezeichnet. „Mal wieder“ Möhren deshalb, da natürlich schon einiges zu diesem Motiv…
Read more

Die Kolonne

„Die Kolonne“ ist die erste größere Arbeit in diesem neuen Jahr 2023 und zeigt eine Gruppe von Sträflingen bei der Ausbesserung von Bahngleisen. Das Häftlinge immer mal wieder zur Arbeit an öffentlichen Projekten herangezogen werden/wurden, war und ist durchaus üblich. Natürlich dann einst unter widrigsten Umständen und bei denkbar schlechtester Bezahlung. Manche mögen meinen, dass…
Read more

Dailys 2023

Frohes neues Jahr 2023

Nun habe ich es doch tatsächlich versäumt, Ihnen hier an dieser Stelle, die obligatorischen Weihnachtsgrüße mit auf den Weg zugeben. So will ich Ihnen doch zumindest, wenn auch schon verspätet, aber, wie ich finde, immer noch im gebotenen zeitlichen Rahmen, alles Gute für das neue Jahr wünschen. Bleiben Sie gesund! Die erste Arbeit mit der…
Read more

Portrait zeichnen im Allgäu

07.05. – 10.05.2023 Wie schaffe ich Ähnlichkeit? Wie malt man Nase, Augen und Kinn? In diesem Kurs lernen Sie die Techniken eines gelungenen Portraits. In diesem einwöchigen Portraitkurs beginnen Sie mit ausführlichen Informationen bezüglich der anatomischen Eigenheiten des menschlichen Kopfes, welche Ihnen am Ende eine schnelle, fiktive zeichnerische Kopfkonstruktion (in jeder Position) ermöglichen wird. Diese…
Read more

Werksverzeichnis 2023

Hidden Place

Nach längerer Zeit mal wieder eine Landschaftszeichnung mit der Feder und viel Geduld hinsichtlich der Kolorierung mit Farbstiften und reichlich Aquarellfarben. Hier ein sogenannter „Hidden Place“ – ein ungewöhnlicher Ort, oder auch einer der vielen „Lost Places“, Orte, in denen die Spuren der menschlichen Kultur nach deren Verlassen, wie selbstverständlich, von der Natur nach und…
Read more

Depression

Die große Weltwirtschaftskrise, Ende der 1920er Jahre, begann nicht erst mit dem großen Börsencrash von 1929, dem sogenannten schwarzen Freitag, sondern bereits schon im Grunde mit Ende des ersten Weltkrieges, bei dem die „Verlierer“ dieses unsinnigen Mordens, einst gewichtige Nationen auf dem Weltmarkt, nun zu horrenden Reparationenzahlungen verdammt, kaum noch in der Lage waren selber…
Read more

Tom Waits

Er scheint ein recht eigensinniger Musiker zu sein, der Einflüsse aus den klassischen amerikanischen Genres wie Blues, Rhythm and Blues, Jazz, Folk in seiner Musik miteinander verbindet und sich stets, bis heute, dem Mainstream (Wie auch immer man dies definiert) verweigert, grummelnd, ja eher nur knurrend seinen Gesang vorträgt. Aber er kann wohl anscheinend auch…
Read more

Gott ist tot – Nietzsche

Zu Nietzsche selber und seiner Bedeutung für die Philosophie der Neuzeit hatte ich schon einige Zeilen bereits geschrieben, die sie HIER gerne nochmal nachlesen können. Von daher möchte ich mich ungern wiederholen und beschränke mich hier auch auf die technischen Details bei der Umsetzung. Es gibt auch deutlich Berufenere als mich, um die gedankliche Größe,…
Read more

Ludwig van Beethoven

Er gilt als Gigant der Musikgeschichte – er, ein großer Bewunderer Bachs und Mozarts, führte die Wiener Klassik zu höchsten Höhen und ebnete der Musik der Romantik seinen Weg und wurde in seiner Bedeutung für die Musik vermutlich nur noch von Richard Wagner übertroffen, der selbst ein großer Verehrers Ludwig van Beethovens war. Wie viele…
Read more

Der Nagel, oder der natürliche Abschied

Die Schuhe an den Nagel hängen ist wohl ein bekannter Aphorismus dafür, wenn man seine bisherige Karriere beendet – aus welchen Gründen auch immer. Es gibt halt Berufe, private Leidenschaften oder auch sportliche Aktivitäten, die man nun leider, schon aus Altersgründen, nicht auf ewig betreiben kann – und sollte. Und hier gehört ganz sicher auch…
Read more

Mark Twain

Selbst wenn man rein keine Beziehung zur amerikanischen Literatur hat, so kennt doch wirklich ein jeder Mark Twain (1835-1910), schon allein wegen seiner Abenteuerromane wie Tom Sawyer und Huckleberry Finn. Als Kind habe ich diese verschlungen. Doch auch in all seinen Werken generell, im Stile des amerikanischen Realismus, widmete er sich auch immer wieder dem…
Read more

Erneut im Kohlenkeller der Existenzialisten

Niemand, wirklich niemand darf ihre 1975 im Keller ihres Wohnhauses in Sankt Augustin gegründete Galerie auch Keller nennen, denn das wäre ein unverzeihlicher Affront auf den die Dame des Hauses recht pikiert reagiert. Der Kunstpapst Bazon Brock umschiffte dieses Thema bei einer Einführungsrede zu einer Ausstellung mit Markus Lüpertz geschickt und nannte einst die komplett…
Read more

Die 7 Todsünden – Zeichnungen & Fine Art Prints

Zeichnungen & Fine Art Printsim Gewölbekeller des Museums Kloster Kamp. Eröffnung am Samstag, den 01.04.2023 um 15 Uhr. Die umgangssprachlich als „Die sieben Todsünden“ bekannten Untugenden des Menschen werden im theologischen Kontext als „Hauptlaster“ oder gelegentlich auch als „Wurzelsünden“ bezeichnet. „Wurzelsünden“ deshalb, da diese eher die negativen Charaktereigenschaften des Menschen beschreiben, also die „Wurzeln“ und…
Read more

Bäume und Blätter

07. 10. und 08.10.2023 Bäume lassen sich recht schnell skizzenhaft darstellen. Ich erkläre, zeige Ihnen, in diesem Wochenendseminar, wie man mit etwas Geduld und bestimmten zeichnerischen Kniffen, recht elegant den Eindruck von spezifischen Details hinzufügen kann. Technik des Seminars: Bäume zeichnenTeilnehmerInnenanzahl 6 PersonenGebühr: 235 €, inkl. Material Veranstalter und Veranstaltungsort: Kunstschule Neukirchen-VluynSchulplatz 1247506 Neukirchen-Vluyn02845 – 959487info@kunstschule-nv.de…
Read more

Augen – Nase – Mund

10.06. und 11.06.2023 Wie zeichnet man Nase, Augen, Mund und Kinn? An diesem Wochenende erkläre ich Ihnen ausführlich die Anatomie des Kopfes, als Vorbereitung für das beliebte Sujets des Portraits. Technik des Seminars: AnatomieTeilnehmerInnenanzahl 6 PersonenGebühr: 235 €, inkl. Material Veranstalter und Veranstaltungsort: Kunstschule Neukirchen-VluynSchulplatz 1247506 Neukirchen-Vluyn02845 – 959487info@kunstschule-nv.de Die Tages- oder Wochenendworkshops der Kunstschule NV…
Read more

Einführung in die Schaffur

13.04. und 14.04.2023 Egal wie gut man ein Motiv erfassen kann, die Qualität einer Zeichnung stet und fällt natürlich mit der Eleganz und Selbstverständlichkeit in Sachen Linienführung und Schraffur Technik. Ich gebe Ihnen an diesem Tag Einblick in die Wichtigsten Grundkenntnisse und verschreibe ihnen hierzu auch gerne einiges an leicht zu bewältigenden Übungen. Technik des…
Read more