50321 Brühl - Von Wied Str. 1
02232 - 206 79 09
a@nossmann.com

Kategorie: Portrait

Walt Whitman – Oh Captain! my Captain

Vermutlich käme sein Nimbus, er, der als einer der einflussreichsten amerikanischen Lyriker gilt, im deutschsprachigen Raum dem eines Goethes oder Schiller gleich. Doch Walt Whitman verzichtete größten Teils in seinen Texten bewusst auf Reime, vertraute eher der freien Lyrik und begreift sich selbst in einer symbiotischen Beziehung zur Gesellschaft, deren kulturelles und gesellschaftliches Leben er…
Read more

William Faulkner

Er gilt als der wichtigste US-amerikanische Romancier des 20. Jahrhunderts. Doch erst mit der Verleihung des Nobelpreises für Literatur 1950, rückwirkend für das Jahr 1949, erlangte William Faulkner (1897 -1962) eine halbwegs gesicherte finanzielle Existenz, wurden seine Bücher nun auch weltweit verlegt und gelesen. Faulkner beschäftigt sich in seinen Werken vor allem immer wieder sehr…
Read more

Tennessee Williams

Eigentlich Thomas Lanier Williams, erhielt seinen Künstler Vornamen Tennessee von einem Studienkollegen an der University of Missouri, welcher seinen markanten Südstaatendialekt irrtümlich mit jenem aus Tennessee verwechselte – ihn somit ein jeder nur noch mit jenem Spitznamen ansprach, daraus dann eben Tennessee Williams wurde. Er gilt als einer der weltweit bedeutendsten amerikanischen Bühnenautoren, dessen Stücke…
Read more

John Steinbeck

Seine Romane zählen zu den meistgelesenen des 20 Jhdt. – Neben dem Pulitzer Preis 1940, erhielt er 1962 auch den Nobelpreis für Literatur – „für seine einmalige realistische und phantasievolle Erzählkunst, gekennzeichnet durch mitfühlenden Humor und sozialen Scharfsinn“. Dennoch zählen die Werke des Amerikaners John Steinbeck zu den am häufigsten verbotenen Büchern in den USA…
Read more

Die Gebrüder Grimm

Nachdem ich nicht nur Hans Christian Andersen gezeichnet, sondern mich über diesen auch ausführlich ausgelassen habe, lag es natürlich nahe mich auch nochmals mit seinen einstigen Vorbildern, den Gebrüder Grimm, erneut zu beschäftigen – zumindest in Form einer Doppel-Portraitumsetzung, welches nach dem allseits bekannten Denkmal zu Hanau entstand. Doch während Andersen halt selbst seine eigene…
Read more

Erich Kästner

Wohl immer noch viel und gerne gelesen und somit zeitlos populär ist Erich Kästner vor allem dank seiner Kinderbücher, wie Emil und die Detektive, Das fliegende Klassenzimmer, Das doppelte Lottchen oder Pünktchen und Anton. Doch gerade seine mal humoristisch, oft satirisch formulierten gesellschafts- und zeitkritischen Gedichte, Epigramme und Aphorismen, sowie seine offene Feindschaft gegenüber dem…
Read more

Hans Christian Andersen

Märchen – ja, wer kennt sie nicht, wem wurden sie als Kind nicht gerne vorgelesen? Sie zählen zu einer der ältesten Textgattungen überhaupt und sind in allen Kulturkreisen vertreten, lange bevor es überhaupt den Buchdruck gab. Somit wurde einst das Märchen, welches, im Gegensatz zur Sage oder Legende, nie von einem bestimmten Ort, Zeit, oder…
Read more

Helmut Schmidt

Als Helmut Schmidt 2015, im gesegneten Alter von 97 Jahren verstarb, trauerte ein ganzes Land und wohl auch die gesamte Welt (und ich auch zutiefst), wohlwissend nun einen weiteren ganz Großen, der immer wieder auch medial allgegenwärtig war, endgültig verabschieden zu müssen. Nicht unbedingt den Altkanzler der SPD, sondern den großen, stets bedachten, weitsichtigen Mahner…
Read more

Charles Dickens

Egal ob nun Oliver Twist, Eine Weihnachtsgeschichte oder auch David Copperfield, diese Geschichten und Romane des Charles Dickens, einer der bedeutendsten englischen Autoren des 19ten Jhdts., sind wohl selbst unserer heutigen Jugend, die ja angeblich so gut wie gar nichts mehr liest, ganz sicher immer noch ein Begriff. D.h. natürlich nicht, dass jene auch all…
Read more

Frédéric Chopin

Allzu gerne habe ich einst bei meiner Arbeit klassischer Musik gelauscht: Bach, Mozart, Beethoven, Liszt, Chopin, usw. Und auch wenn diese Zeiten längst vorbei sind, eben heute gänzlich anderes durch die Boxen dröhnt, so bleiben mir dennoch, bis heute, die einstigen, rein klassischen Stimmungskanonen in bleibender Erinnerung. So auch ein Chopin, den ich bereits 1986…
Read more

Friedrich Hebbel

Mit Friedrich Hebbel beginnend wage mich mal an kleine Reihe von Portraits, welche sich ausschließlich auf den Farbstift beschränkt, den wohlbekannten Polychromos von Faber Castell, das urdeutsche Stiftgewächs, somit möglichst alle weiteren technischen Einflüsse vermeiden wollend. Warum nun gerade mit Hebbel startend? – Im Grunde, wie so oft, nur ein Zufall. Denn ich muss zugeben…
Read more

Dante

Dante Alighieri, der bekannteste und sicherlich auch wichtigste Dichter und Philosoph des ausgehenden Mittelalters Italiens ist auch heute noch mehr als präsent. Vor allem auf Grund seiner einzigartigen, epischen Dichtung – der göttlichen Komödie, an der er fast 15 Jahre lang arbeitete. Jeder hat vermutlich schon von dieser gehört, von diesem unglaublichen Abstieg in –…
Read more

Virginia Woolf

Virginia Woolf (1892 -1941) zählt neben James Joyce, D.H. Lawrence und Joseph Conrad zu den bedeutendsten Vertretern der modernen englischen Erzählliteratur, in der Hintergründe und Realitäten der jeweiligen Romanfiguren, in einer Art Montagetechnik, im Wechsel von äußerer und innerer Zeit, sich auch von einem Selbstmonolog leiten lassen. Ihr wohl bekanntester Roman Mrs. Dalloway, von 1925,…
Read more

Orson Welles – Othello

Schon einige Tage zuvor gab es ein Orson Welles Portrait von mir und somit habe ich natürlich auch schon ausführlich über diesen großen Regisseur und Schauspieler berichtet. So kann ich an dieser Stelle darauf verzichten, erneut auf ihn selber, auf das gänzlich Besondere seines Schaffens einzugehen. Hinsichtlich der Umsetzung zu Orson Welles gab es allerdings…
Read more

Orson Welles – Der Titan

Das Hörspiel Krieg der Welten, 1938 (n. H.G. Wells), in dem von einer Invasion Außerirdischer erzählt und welches so real im Radio übertragen wurde, sodass es sogar zu einer landesweiten Hysterie und Panik kam, machte dessen Autor Orson Welles schlagartig in Hollywood hoffähig. Sein erster abendfüllender Kinofilm Citizen Kane, von 1942, schrieb dann auch somit…
Read more

Sean Connery

Als d e r Mister Bond, James Bond, der erste und vielleicht auch glaubwürdigste Darsteller in dieser Rolle am Wochenende verstarb, dachte ich nur – mal wieder einer weniger, der mich die ganze Jungend über begleitet hat. Und dabei wirken gerade die ersten Bondfilme, mit denen Sean Connery von heute auf morgen Berühmtheit erlangte, im…
Read more

Joseph Beuys

Joseph Beuys ist unbestritten der wohl weltweit bedeutendste Aktionskünstler des 20. Jahrhunderts. Die einen lieben ihn, folgen ihm bis heute wie die Jünger ihrem Messias – die anderen hassen ihn, schon alleine wegen des von ihm proklamierten erweiterten Kunstbegriffs: Jeder ist Künstler, allein schon dann, wenn er sich dazu berufen fühlt, und alles ist Kunst,…
Read more

John Lennon

„Es ist bemerkenswert, dass Paul McCartney und John Lennon, und zu einen gewissen Teil auch George Harrison, Songs geschrieben haben, die uns, meiner Meinung nach, Jahrhunderte begleiten werden. Man darf nicht vergessen, wie jung sie damals waren! Sie waren erst Anfang 20, als sie diese großartigen Hits geschrieben haben. Ich glaube, ihre Musik ist wie…
Read more